Einladung Quartiersgespräch "Energiegeladen!"

„Energiegeladen!“: Innovative Ideen zur Energiewende in Neckarstadt-West

Mittwoch, den 16.12.2020

von 17:00 bis 18:30 Uhr

 

Liebe Bewohner*innen, Multiplikator*innen, Netzwerker*innen und Interessierte der Neckarstadt-West,

sehr gerne teilen wir die nachfolgende Einladung der Abteilung Klimaschutz der Stadt Mannheim weiter und freuen uns über rege Teilnahme. Das Quartiermanagement ist Projektpartner und unterstützt den Prozess zur Energiewende im Stadtteil. Bringen auch Sie sich ein, für ein langfristig gutes Klima in Neckarstadt-West!

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Multiplikator*innen, Netzwerker*innen und Interessierte,

wir laden Sie herzlich zu unserem Quartiersgespräch

„Energiegeladen!“: Innovative Ideen zur Energiewende in Neckarstadt-West
am Mittwoch, den 16.12.2020 von 17:00 bis 18:30 Uhr online (Link wird nach Anmeldung versendet) ein.


Neckarstadt-West ist ein kreativer, diverser und aktiver Stadtteil, der zeigt, dass lokale Initiative Fortschritte für die gesamte nachhaltige Stadtentwicklung mit sich bringt. Durch vielfältige Netzwerke, Vereine und Kooperationen kann die lokale Energiewende getragen werden. Zahlreiche Akteur*innen sind bereits aufgrund der Innovationskraft und Aktivitäten der Bürger*innen im Quartier unterwegs. Dies reicht von Städtebauförderung, über energetische Stadtsanierung bis hin zu nachhaltigen Bildungsangeboten. Sie alle bringen einen Mehrwert für das Quartier und die Bewohner*innen.


Die Stadt Mannheim ist Partnerin des europäischen Projektes SONNET (Social Innovation in Energy Transition) und wird im Rahmen einer KfW-Förderung zur energetischen Stadtsanierung ab 2021 ein Sanierungsmanagement für die Themen Energieeffizienz, nachhaltige Mobilität, Res-sourcenschonung und Stadtgrün für das Quartier Neckarstadt-West anbieten. Wir möchten vor Ort innovativ mit Ihnen vorangehen, um unsere Ziele zur Energiewende und einer klimafreundlichen, lebenswerten Stadt zu erreichen.

Gemeinsam möchten wir zu folgenden Fragestellungen ins Gespräch kommen:
- Wie gelingt es, das Thema Energiewende (z.B. mehr Erneuerbare Energien, weniger CO2-Emissionen, mehr umweltfreundliche Mobilität) kreativ auf Quartiersebene umzusetzen?


- Wie gelingt es, Bürger*innen aller Generationen und Kulturen für die Themen der Energie-wende zu begeistern und selbst, in den eigenen vier Wänden und im Alltag, aktiv zu werden?


- Welche Ideen haben Sie für die lokale Energiewende in Neckarstadt-West und was würde helfen diese umzusetzen?
Durch bisherige Workshops mit lokalen Akteur*innen sowie durch Veranstaltungen im öffentlichen Raum sind bereits die Handlungsfelder „Organisation, Beteiligung und Öffentlichkeitsarbeit“, „Bauen, Wohnen und Energie“, „Klima im Quartier“ sowie „Verkehr und Mobilität“ entstanden.


In unserem interaktiven Quartiersgespräch möchten wir uns zu diesen Handlungsfeldern austau-schen und Antworten auf die oben gestellten Fragen finden. Erste Projektideen, die wir u.a. mit Ihnen diskutieren möchten, sind: „Musterbaustelle Mehrfamilienhaus“, „Energiesparwettbewerb & Stromsparcheck“, Kampagne „Spar dir dein Auto!“, „Energie-Kindercamp“ oder „Energieshop“.


Haben wir Ihre Neugierde und Ihren Kreativgeist geweckt?


Dann melden Sie sich unbedingt bis zum 10.12.2020 mit Name, ggf. Institution/Verein/… und E-Mailadresse, an welche wir den Link zur Veranstaltung senden dürfen, bei Sabrina Hoffmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; 0621 293-5393) an.


Bei Fragen gerne anrufen oder per E-Mail bei uns melden.

Wir freuen uns auf ein „energiegeladenes“ Quartiersgespräch mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen,

gez.
Agnes Schönfelder (Abteilungsleiterin Klimaschutz)  und Jennifer Yeboah (Quartiermanagement Neckarstadt-West)

Kultur am Neckar

 

QM Neckarstadt-West
Lichtmeile

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.