Neckarwiese aufwerten

Soziokulturelle Belebung Neckarvorland

(Projektjahre 2016 - 2017)

 Für die ca. 22.000 Bewohner*innen, die auf ca. 1 km² leben, kann insbesondere der Grünbereich des Neckarvorlands zwischen Kurpfalzbrücke und Riedbahnbrücke als der zentrale Erholungsraum verstanden werden. Unter diesem Aspekt hat das Quartiermanagement bereits frühzeitig Ideen zur Ausweitung des Neckarvorlands entwickelt.

Die vorliegende Konzeption verfolgt das Ziel Möglichkeiten aufzuzeigen, wie das Neckarvorland nachhaltig zu einem vielfältigen Raum der Begegnung und der Erholung entwickelt werden kann. Zum Zweck der Zielerreichung gilt es daher die, durch mögliche Nutzergruppen erwünschten Nutzungsforme festzuhalten und diese dann thematisch zu Clustern. Aus den Nutzungsformen und den vorhandenen Gegebenheiten können dann in einem zweiten Schritt notwendige infrastrukturelle Maßnahmen abgeleitet werden.

Konzeption: Begegnen - Erleben - Bewegen - Erholen

Kultur am Neckar

 

QM Neckarstadt-West
Lichtmeile
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok